Kaltdehnen

Kaltdehnen2018-03-21T20:44:14+00:00

Zum schnellen und kraftschlüssigen Verbinden von Wellen, Achsen und Zapfen eignet sich das umweltfreundliche Kaltdehnen mit Stickstoff-flüssig. Die möglichen Nebeneffekte des Warmschrumpfens (Verzunderungsgefahr, unregelmäßiges Verziehen und eventuelle Gefügeveränderung im Werkstoff) werden hierbei vermieden. Während des Kaltdehnens wird bei dem zu unterkühlenden Werkstück eine vorübergehende gleichmäßige Schrumpfung eingeleitet. Das unterkühlte Werkstück kann so in die passend vorbereitete Bohrung eingefügt werden. Bei Temperaturausgleich ergibt sich so ein fester Presssitz.

Beispielrechnungen für Pressverbände
Kaltdehnen
Kaltdehnen